Skip to content

Inka Pfad 4 Tage

23 Bewertungen
Inka Pfad 4 Tage

Inka Pfad 4 Tage

23 Bewertungen

Übersicht

Klassischer Inka pfad nach Machu Picchu 4-Tage

Wagen Sie sich auf ein einmaliges Abenteuer mit unserem Inka Pfad 4 Tage Days, einer Wanderung, die atemberaubende Landschaften, uralte Inka-Ruinen und ein tiefes Gefühl für Geschichte nahtlos miteinander verbindet.Diese kultige Reise nach Machu Picchu bietet ein intensives Erlebnis, das Sie durch verschiedene Ökosysteme, herausforderndes Terrain und beeindruckende kulturelle Stätten führt.

Der  Cusco klassischer Inka Pfad 4 Tage ist nicht nur ein physisches Abenteuer, sondern eine transformative Reise durch Zeit, Natur und Kultur.

4-Tage Inka-Pfad nach Machupicchu.

Sie können die besten Erfahrungen mit den Einheimischen machen und die magische, wolkenverhangene Landschaft und wilde Tiere wie den Andenbär, wenn Sie Glück haben, und viele Vogelarten sehen

Highlights

  1. Antike Inka-Ruinen: Erkunde die mystischen Überreste der Inka-Zivilisation, während du durch antike Ruinen wie Runkurakay, Sayacmarca und Phuyupatamarca wanderst. Jede Stätte entfaltet ein Kapitel der Geschichte und enthüllt die architektonische Meisterschaft des Inka-Volkes.
  2. Totenfrau-Pass: Meistere die Herausforderung, den Totenfrau-Pass zu erklimmen, den höchsten Punkt des Pfades. Die Panoramablicke von diesem Aussichtspunkt bieten einen atemberaubenden Blick auf die Anden-Gebirgsketten, ein Moment des Triumphs und der Ehrfurcht.
  3. Atemberaubende Landschaften: Tauche ein in die vielfältigen und atemberaubenden Landschaften der Anden, von üppigen Wolkenwäldern bis zu hochgelegenen Bergpässen. Jeder Tag der Wanderung entfaltet ein neues malerisches Meisterwerk und fesselt deine Sinne.
  4. Camping unter den Sternen: Erlebe die Magie des Campings in der Andenwildnis. Mit Einbruch der Nacht enthüllen die klaren Himmel eine faszinierende Sternenshow und schaffen eine ruhige und unvergessliche Atmosphäre.
  5. Sonnentor-Enthüllung: Erlebe den ehrfurchtgebietenden Moment am Sonnentor (Inti Punku), wenn Machu Picchu in Sicht kommt. Das Spiel von Licht und Schatten auf der antiken Zitadelle ist ein atemberaubender Anblick und markiert den Höhepunkt deiner Wanderung.
  6. Geführte Erkundung von Machu Picchu: Begib dich auf eine umfassende geführte Tour durch Machu Picchu und entschlüssle die Geheimnisse dieser antiken Inka-Zitadelle. Gewinne Einblicke in ihre Geschichte, Architektur und spirituelle Bedeutung, während du ihre Terrassen, Tempel und zeremoniellen Räume erkundest.
  7. Vielfältige Ökosysteme: Wandere durch verschiedene Ökosysteme, von subtropischen Wäldern bis zu alpinen Wiesen. Die sich verändernden Landschaften zeigen die unglaubliche Biodiversität der Andenregion.
  8. Kulturelle Immersion: Interagiere mit lokalen Quechua-Gemeinschaften entlang des Pfades und gewinne ein tieferes Verständnis für ihre Bräuche, Traditionen und Lebensweise. Dieser kulturelle Austausch verleiht deiner Reise eine bedeutungsvolle Dimension.
  9. Sonnenaufgang über Machu Picchu: Erlebe den atemberaubenden Sonnenaufgang über Machu Picchu, der einen goldenen Schimmer über die antiken Steine und Täler wirft. Die frühe Morgenstille verleiht deiner Erkundung einen Hauch von Magie.

Details zur Reise

  • Starthöhe: 2,720 m / 8,920 ft
    Höhenlage: 4.217 m / 13, 780 ft
    Typ Tour type: History, Culture, Hiking, Adventure, Camping
    Distance to reach by foot: 45 km / 26 Meilen
    Weather: Warm, windy, cold, rainy, very humid
    Tag 1: Cusco – Piscacucho (KM 82) – Wayllabamba
    Tag 2: Huayllabamba – Warmi wañusca Pass – Pacaymayo
    Tag 3: Pacaymayo – Phuyupatamarka – Wiñaywayna
    Tag 4: Machu Picchu – Cusco

Reiseplan

Tag 1: Cusco - Piscacucho (KM 82) - Wayllabamba

Wir holen Sie zwischen 6:00 und 6:30 Uhr von Ihrem Hotel ab, um mit dem Auto nach Ollantaytambo zu fahren, wo Sie die Möglichkeit haben, zu frühstücken. Danach fahren wir eine weitere Stunde mit dem gleichen Auto zum Ausgangspunkt des Wanderweges Km 82 / Piscacucho.

Während wir zum Anfang des Inkapfades 4 Tage fahren, haben Sie die Möglichkeit, viele Mais- und Kartoffelplantagen zu sehen, denn das Tal, das wir bis km 82 durchqueren, ist das heilige Tal, in dem die meisten Einheimischen sich der Landwirtschaft widmen. Einmal in der Trailhead, bekommen wir bereit, den ersten Kontrollpunkt der gesamten 4-Tage-Inka-Trail passieren.

Nachdem wir einen Stempel für die 4-tägige Inka-Wanderung in unseren Pass bekommen haben, wandern wir 2 Stunden lang bis nach Mesccay, wo wir eine Pause einlegen und das lokale Maisbier namens Chicha genießen können. Dann wandern wir weiter zum Aussichtspunkt der Llactapata-Ruinen, um diese zu erkunden.

Wir wandern für 30 weitere Minuten, um es zum Mittagessen zu machen. Nach dem Mittagessen wandern wir 2,5 Stunden zum Zeltplatz in Huayllapampa, wo unsere Träger und Köche Ihr Lager aufschlagen. Zeit für einen heißen Tee und ein Abendessen im Lager. Das Lager befindet sich auf 3000msnm.

Tag 2: Huayllabamba - Warmi wañusca Pass - Pacaymayo

Die Köche wecken Sie mit heißem Koka-Tee am frühen Morgen, um den härtesten Tag des gesamten Inka-Trails erfolgreich abzuschließen.Nach dem Frühstück, Wir beginnen die Wanderung bis zum höchsten Punkt des gesamten Inka-Pfad 4212m/13818ft. 4 Stunden bergauf wandern 9km/5ml.

Der Weg beginnt auf 3000 m bis 4212 m durch einen schönen Pfad aus Steinen kombiniert mit schönen Inka-Treppen, die Sie auf den Pass des Inka-Pfad genannt – WARMICWAÑUSCAN führt. (Pass der toten Frau).Bei schönem Wetter haben wir die Möglichkeit, die Aussicht auf die Berge, die Machu Picchu umgeben, zu genießen.

Nach einer Weile erreichen wir den Pass. Wir beginnen den Abstieg zum Mittagessen Platz 2 Stunden bergab Trekking auf der Inka-Treppe erreichen wir das Mittagessen Platz Pacaymayo, wo wir zu Mittag essen ist auch der Campingplatz, am Nachmittag bieten wir Ihnen Tee Zeit dann Abendessen zu schlafen im Lager nennen Pacaymayo – auf 3700 m.

Tag 3: Pacaymayo - Phuyupatamarka - Wiñaywayna

Nach einem leckeren Frühstück gegen 5:30 Uhr verlassen wir das Camp in Richtung Phuyupatamarca, 2 Stunden bergauf und dann zwei weitere Stunden bergab auf dem flachen Inkapfad. Dieser Tag ist der schönste Tag des Inkapfades 4 Tage, weil Sie die Gelegenheit bekommen zu sehen, wie sich die Landschaft vom Andennebelwald zum Dschungelgebiet verändert.

Wir wandern auf einem wunderschönen, ursprünglichen Inkapfad und besuchen auch. Phuyupatamarca (die Stadt in den Wolken). In der Ferne genießen Sie die Aussicht auf die majestätischen Berge Salkantay und Wakaywillka und natürlich die ersten Blicke auf Machu Picchu montaña und Huaynapicchu.

In Puyupatamarca angekommen, haben Sie Zeit, die Aussicht zu genießen, und wir erkunden die wunderschöne archäologische Stätte von Puyupatamarca.Danach wandern wir auf der geschwungenen Inka-Treppe hinunter nach Intipata. Nach 2 Stunden Wanderung erreichen wir Intipata, um die landwirtschaftlichen Terrassen zu erkunden und die herrliche .

Aussicht auf den Urubamba-Fluss und seine Täler zu genießen.Nachdem wir Zeit für eine Siesta hatten, erkunden wir die Wiñaywayna Inka-Ruinen. Danach kehren wir zum Camp zurück, um die Teezeit und das letzte Abendessen zu genießen, das von den Campingköchen zubereitet wurde.

Tag 4: Machu Picchu - Cusco

Heute werden Sie den magischen Moment erleben, Machupicchu nach der 4-tägigen Wanderung Machu Picchu zu sehen. Frühmorgens wachen Sie mit heißem Coca-Tee auf, der Ihnen von den Köchen in Ihrem Zelt serviert wird, um ein köstliches Frühstück zu genießen und die ersten zu sein, die den letzten Kontrollpunkt des Inka-Pfades passieren.

wanderung zum Sonnentor durch die erstaunlichen Pfade, die auf den Klippen der steilen felsigen Berge gebaut wurden, die von dichter Vegetation bedeckt sind. Sobald wir es zu INTIPUNKU (das Tor der Sonne), Wir haben Zeit, um die herrliche Aussicht auf die Inka-Kathedrale MACHUPICCHU zu genießen, um Ihre Augen zu genießen.

Genießen Sie die unglaubliche Aussicht auf eine Stadt aus Stein, die von alten Zivilisationen der peruanischen Anden gebaut wurde, nachdem wir unsere Wanderung zur Inka-Zitadelle Machu Picchu durch die Einfriedungen fortsetzen, die als Zugangskontrollen und rituelle Einfriedungen dienten, die die Inkas nutzten, bevor sie Machu Picchu selbst erreichten.

In Machu Picchu angekommen, haben wir Zeit für die klassischen Panoramafotos. Nachdem wir die Ruinen betreten haben, findet eine ca. 2,5-stündige Führung statt.
Danach lässt der Führer Sie auf eigene Faust die Inkastadt erkunden, wie z.B. die Inka-Brücke, den Berg Huaynapicchu oder den Berg Machu Picchu, wenn Sie es im Voraus buchen.

Nach 6 – 7 Stunden in Machupicchu fahren wir mit dem Bus hinunter nach Aguas Calientes, wo wir Zeit zum Mittagessen haben.Dann nehmen Sie einen Zug um 18:20 Uhr für 1,5 Stunden zum Bahnhof von Ollantaytambo, wo unser Transfer auf Sie wartet, um Sie für zwei Stunden mit dem Auto nach Cusco zu bringen. Sie werden in Cusco gegen 10 Uhr abends sein.

Eingeschlossen

  • Privater Transport von Ihrem Hotel in Cusco bis km 82 (Beginn des Weges)
  • Bus von Machu Picchu nach Aguas Calientes
  • Rückfahrt mit dem Expeditionszug von Aguas Calientes nach Poroy (Vistadome auf Anfrage)
  • Transfer Ollantaytambo – Cusco – Hotel
  • Ein Zelt für zwei Personen
  • Therma-Rest self-inflating mattress
  • Utensilien für Speisen und Getränke
  • Essenszelt und Küchenzelt für die Gruppe
  • Erste-Hilfe-Kasten und Sauerstoffflasche für den Notfall
  • Professioneller, sachkundiger zweisprachiger Führer (Spanisch-Englisch)
  • Ein Koch, der Ihre Mahlzeit zubereitet
  • Träger für den Transport der bereitgestellten Ausrüstung und Verpflegung (zusätzliche Träger können gemietet werden, um Ihre persönlichen Gegenstände zu transportieren)
  • Hochwertige Mahlzeiten, um die nötige Energie für diese anspruchsvolle Wanderung zu liefern
  • Zusätzlich zu den drei täglichen Mahlzeiten erhalten Sie belebende Snacks
  • Heißgetränke wie Tee und Kaffee sowie ausreichend Wasser für Ihre Kantinen (aus örtlichen Bächen entnommen und während der Wanderung abgekocht)
  • Eintrittsgebühr für den Inkapfad und Machu Picchu

Nein Enthalten

  • Internationale Flugtarife
  • Inlandsflüge
  • Alkoholische Getränke oder Wasser in Flaschen
  • Imbisse
  • Versicherungen jeglicher Art
  • Wäscherei
  • Der Berg Wayna Picchu und der Berg Machupicchu
  • Sleeping bag
  • Trinkgelder für den Führer, den Koch und den Portier
  • walking stickGehstock

Empfehlungen:

Inka Pfad 4 Tage.

Planen Sie im Voraus:

Der Inkapfad ist eine der meistbegangenen Abenteuertouren der Welt, und die Kontingente sind auf 500 Personen pro Tag begrenzt, von denen nur 200 für Touristen und die restlichen 300 für Begleitpersonen (Führer, Köche, Träger usw.) vorgesehen sind. Daher ist es sehr wichtig, diese Tour einige Monate im Voraus zu planen (zwischen 3 und 6 Monaten im Voraus). Es muss auch berücksichtigt werden, dass der Inkapfad im Februar wegen Wartungsarbeiten geschlossen ist.

Packen Sie Ihren Rucksack gut.

Je nachdem, welchen Weg Sie wählen, können Sie 2 oder 4 Tage wandern, so dass jedes Gramm zählt. Nehmen Sie nur das Nötigste mit und vergewissern Sie sich, dass der Rucksack, den Sie tragen, für diese Art von Ausflug geeignet ist, denn je weiter Sie gehen, desto schwerer wird alles. Schauen Sie sich dieses Video an, damit Sie wissen, was Sie auf den Inka-Pfad mitnehmen sollten

Tragen Sie das richtige Schuhwerk

Für den Inkapfad oder ähnliche Wanderungen empfiehlt es sich, griffige Wanderschuhe oder Wanderstiefel zu tragen. Es ist nicht sinnvoll, neue Schuhe zu tragen, da diese Blasen an den Füßen verursachen. Es ist auch ratsam, ein Paar Sandalen mitzunehmen, damit Sie Ihre Füße nachts ausruhen können.

Höhenkrankheit

Die Stadt Cusco liegt auf einer Höhe von 3.250 Metern über dem Meeresspiegel, und die Höhe auf dem Inkapfad erreicht bis zu 4.200 Meter über dem Meeresspiegel. Es ist wichtig, sich vor diesem Ausflug an die Höhe zu akklimatisieren, um mögliche Unannehmlichkeiten unterwegs zu vermeiden. Bleiben Sie vorzugsweise 2 oder 3 Tage vor der Exkursion in der Stadt Cusco.

seien Sie vorsichtig mit dem Wetter

Wenn Sie in der Regenzeit reisen, sollten Sie unbedingt Vorkehrungen gegen die Feuchtigkeit treffen, da diese sogar Ihre Wechselkleidung erreichen kann. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Kleidung in Plastiksäcken im Rucksack zu tragen und wasserdichte Ponchos mitzunehmen, um sich vor Regen zu schützen.

Spaß haben und genießen

Genießen Sie die herrlichen Landschaften, die Ihnen diese Tour bietet, und verpassen Sie nicht die Gelegenheit, alles zu fotografieren, was Sie um sich herum sehen, vom Anfang bis zum letzten Moment der Tour.

Was Sie mitbringen sollten

  • Original-Reisepass und einige Kopien.
  • Reiseversicherung (und einige Kopien).
  • Schlafsack (oder Sie können einen bei uns mieten).
  • Schlafsack-Einlage.
  • Rucksack zum Transportieren Ihrer Sachen.
  • Telefon, Powerbank-Akku, Kamera-Ladegerät und Adapter.
  • Badeanzug (wenn Sie die heißen Quellen in Aguas Calientes besuchen möchten).
  • Kamera.
  • Taschenlampe oder Scheinwerfer.
  • Händedesinfektionsmittel.
  • Deet oder Mückenschutzmittel (empfehlenswert 30% Deet).
  • Wanderstöcke (oder Sie können ein Paar bei uns ausleihen).
  • Regenkleidung (vor allem, wenn Sie in der Regenzeit von Oktober bis März unterwegs sind).
  • Bequeme Wanderkleidung, einschließlich warmer Kleidung für die Nacht.
  • Gute Wanderschuhe mit Knöchelschutz oder ähnlichem, und ein Paar Flip-Flops oder leichte Sandalen.
  • Sonnencreme und Sonnenbrille.
  • Langarm-T-Shirts zum Wandern.
  • Wanderhose.
  • Ohrstöpsel.
  • Wärmeschichten (Hose, T-Shirt).
  • Wandersocken.
  • Wasserflasche oder Feldflasche.
  • Amerikanische Dollar und peruanische Soles in bar.
  • Sonnenhut, Mütze und warme Mütze und Handschuhe für die Nacht.
  • Toilettenpapier und Gesichtstuchpapier.
  • Kredit- oder Debitkarte.
  • Entzündungshemmende Tabletten (z. B. Ibuprofen).
  • Persönliche Reiseapotheke (sollte Lippensalbe, Aspirin, Acetazolamid (Diamox), Pflaster, Antihistaminikum, Imodium oder ähnliche Tabletten für leichte Fälle von Durchfall, Rehydrationspulver, zusätzliche verschreibungspflichtige Medikamente, die Sie einnehmen, enthalten).

Jetzt anfragen









    Art der Reiseleistung





    Möchten Sie Huayna Picchu oder Machu Picchu wandern? (Diejenigen, die Inca Trails wandern, zahlen US$90 pro Person / und diejenigen, die andere Machu Picchu Touren und alternative Wanderungen machen, US$30 pro Person)

    Huayna Picchu Berg Ticket

    Machu Picchu Berg-Ticket

    Contact US

    You cannot copy content of this page