Skip to content

Klettern Little Alpamayo & Pico Austria 7 Tage / 6 Nächte

23 Bewertungen
Klettern Little Alpamayo & Pico Austria 7 Tage / 6 Nächte

Klettern Little Alpamayo & Pico Austria 7 Tage / 6 Nächte

23 Bewertungen

Übersicht

Tour Little Alpamayo & Pico Austria Climb 7 Tage / 6 Nächte (Pequeño Alpamayo) einer der beliebtesten in diesem Bereich, Schönheit fesselt die und rechtfertigt die Mühe gemacht, um es zu erreichen ist Gipfel. Er ist einer der schönsten Berge der Cordillera Real, eine fast perfekte Pyramide. Das liegt an der Ähnlichkeit des Pequeño Alpamayo mit dem Berg Alpamayo in Peru.

Sein Aufstieg ist einer der schönsten, der Gipfel ist eine Art und Weise, die es rechtfertigt, nur wegen der Reise und Mühe gemacht. Dies ist die schönste Berglandschaft der Anden und ein Grund dafür, dass dieser Gipfel der am zweithäufigsten bestiegene in Bolivien ist.

 

Highlights

The Pequeño Alpamayo (Alpamayo Chico, or Fabulosa), so called because of its resemblance to the lesser-known face of the Peruvian Alpamayo, is a beautiful summit that we can barely make out from the base camp of the Condoriri-Tuni valley. From Laguna Chiar Khota (Laguna Negra in Aymara) to the south, its summit is barely discernible behind the Tarija (which must necessarily be ascended when we go towards the Pequeño Alpamayo), and only thanks to the fame that the mountain has since it was first ascended forewarns us of the fact that from almost any point in the valley, except the ridge between the Tarija and the Ilusión (White Pyramid), the Pequeño Alpamayo does not stand out in the least.

Details zur Reise

  • Ort:Cordillera Real, Bolivien, Südamerika
  • Höhenlage:5370 m. / 17618 ft
  • Tage: 7 D/6N. Klettern
  • Tag 01: Ankunft in La Paz, Transfer zum Hotel
  • Tag 02: Akklimatisierung in Chacaltaya und Valle de Luna.
  • Tag 03: La Paz – Rinconada – Basislager 4.650m.
  • Tag 04: Akklimatisierungstag (Aufstieg auf den Cerro Austria 5.300m.)
  • Tag 05: Basislager – Gipfel des Pequeño Alpamayo auf 5.370 m. – Basislager.
  • Tag 06: Basislager – Rinconada – Rückkehr La Paz Hotel.
  • Tag 07: La Paz – Flughafen – Heimat

Reiseplan

Eingeschlossen

  • Professioneller zertifizierter Bergführer
  • Kochen
  • Mahlzeit während des Kletterns
  • Esel und Eseltreiber
  • Persönliches Zelt, Esszelt mit Tisch und Stühlen, Küchenzelt mit Geschirr
  • Privater Transfer zu Beginn und am Ende des Aufstiegs
  • Akklimatisierungstag in Chacaltaya
  • Flughafen-Transfers
  • Interner Transport
  • Nationalpark-Gebühren

Nein Enthalten

  • Persönliche Kletterausrüstung
  • Internationaler Flug nach La Paz
  • Mahlzeiten und Getränke in La Paz
  • Persönliche Kosten

Empfehlungen:

Die beste Zeit zum Klettern in diesem Gebiet ist von Mai bis Oktober. Maßgeschneiderte Reisen Diese Reise ist als maßgeschneiderter Urlaub in den Monaten April, Mai, Juni, Juli, August, September und Oktober verfügbar. Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie unseren Reiseplaner, um Ihre ideale Reise zusammenzustellen und ein detailliertes Angebot von unserem Fachpersonal zu erhalten. Kleine Alpamayo-Schwierigkeit

Was Sie mitbringen sollten

  • Schlafsack (ab - 5 º c)
  • Kopf-Taschenlampe
  • Rucksack (50 - 70 Liter Fassungsvermögen)
  • Wanderhosen oder warme Hosen.
  • Fleece-Jacke
  • Daunenjacke (optional)
  • 3 Paar Socken (ein dickes)
  • Pralinen für den Aufstieg zum Gipfel.
  • Sonnenbrille, Sonnenschutz
  • 2 Liter Wasser für den Start der Reise.
  • Persönliche Medikamente
  • Dünne Handschuhe
  • Mütze gegen Kälte
  • Toilet paper
  • Wanderschuhe
  • Persönliche Gegenstände
  • Extra Geld in Bolivianos

Preise

Standard-Service

Anzahl der Personen Angaben Preis
Pro Person

Jetzt anfragen

    Persönliche Informationen









    Art der Reiseleistung





    Möchten Sie Huayna Picchu oder Machu Picchu wandern? (Diejenigen, die Inca Trails wandern, zahlen US$90 pro Person / und diejenigen, die andere Machu Picchu Touren und alternative Wanderungen machen, US$30 pro Person)

    Huayna Picchu Berg Ticket
    Machu Picchu Berg-Ticket

    Contact US

    You cannot copy content of this page