Skip to content

Klassisches Ecuador & Galapagos 4 Tage

4 Tage

23 Bewertungen
Klassisches Ecuador & Galapagos 4 Tage

Klassisches Ecuador & Galapagos 4 Tage

4 Tage

23 Bewertungen

Übersicht

Die Insel Santa Cruz ist eine der Galápagos-Inseln mit einer Fläche von 986 km2 und einer maximalen Höhe von 864 Metern. Santa Cruz liegt in der Mitte des Archipels und ist nach Isabela die zweitgrößte Insel. Ihre Hauptstadt ist Puerto Ayora, das bevölkerungsreichste städtische Zentrum der Inseln. Auf Santa Cruz gibt es einige kleine Dörfer, deren Bewohner in der Landwirtschaft und Viehzucht tätig sind. Diese Insel ist ein großer, ruhender Vulkan. Man schätzt, dass die letzten Eruptionen vor etwa eineinhalb Millionen Jahren stattfanden. Auf der Insel gibt es einen gigantischen Lavatunnel, der über 2000 Meter lang ist und von vielen Touristen besucht und durchwandert wird. Als Zeugnis seiner vulkanischen Geschichte gibt es zwei große Löcher, die durch den Einsturz einer Magmakammer entstanden sind: Los Gemelos, sein englischer Name wurde nach dem britischen Schiff HMS Indefatigable benannt. Santa Cruz beherbergt in der Stadt Puerto Ayora mit insgesamt 12.000 Einwohnern die größte Bevölkerungsgruppe des Archipels.

Die Tortuga Bay liegt auf der Insel Santa Cruz, nur einen kurzen Spaziergang vom Zentrum Puerto Ayoras entfernt. Hier können Sie Meeresleguane, Vögel, Galapagos-Krabben und eine natürliche Mangrove beobachten, in der Sie Weißspitzen-Riffhaie und die riesige Galápagos-Schildkröte sehen können.

Highlights

Galapagos is one of the main tourist attractions of Ecuador that shows its fascinating evolution of flora and fauna, in an environment similar to a spectacular paradise and living laboratory that was visited in 1835 by the English scientist Charles Darwin, and proved „The Theory of Evolution“.

On Santa Cruz Island there are several alternatives to enjoy nature; a three-hour boat tour around Academy Bay will give you the wonderful opportunity to swim with sea lions and colorful fish in front of Caamaño islet (also known as the lobería); have an encounter with blue-footed boobies perched in the ravines that form the shark and love channels in front of Franklin Bay. You can climb up to a lookout point to observe blue sharks and move on to Dog Beach where marine iguanas try to warm themselves on the rocks. The opuntia cactus and other arid zone plants, over the reddish surroundings and the turquoise sea will complete the scenery for some good pictures.

Details zur Reise

  1. Galapagos: Empfang – Primacies Ranch
  2. Galapagos: Tortoise Bay Beach – Hafenrundfahrt
  3. Galapagos: Insel Bartolome
  4. Rückkehr ins Herkunftsland

Reiseplan

Eingeschlossen

  • Transfer zum/vom Flughafen Galapagos (gemeinsamer Service).
  • Unterbringung im ausgewählten Hotel.
  • Tägliches Frühstück.
  • Tägliche Hilfe und Unterstützung.
  • Gemeinsamer Land- und Seeverkehr.
  • Ausflüge und Aktivitäten laut Reiseplan:
  • Besuchen Sie die Ranch Primicie
  • Besuch des Tortuga Bay Beach - Hafenrundfahrt
  • Tour zur Insel Bartolome
  • Maske und Schnorchel für die Schnorchelaktivität (nur an Orten, an denen diese Aktivität möglich ist).
  • Vom Galapagos-Nationalpark zugelassene Fremdenführer.
  • Hotelsteuern.

Nein Enthalten

  • Inländische und internationale Flugtickets
  • Zutritt zu touristischen Sehenswürdigkeiten
  • PNG-Eintrittsgebühr: Ausländer: Erwachsene $100.00 Kinder $50.00
  • Tourist Transit Card TCT: $20 pro Person.
  • Interner Transport in Baltra - (Flughafen - Itabaca Kanal - Flughafen) $ 10.00.
  • Santa Cruz Island Wharfage Tax ($1.00 pro Person für jedes Mal, wenn Sie es benutzen für
  • to travel to other islands or bay tour)
  • Mittagessen und Abendessen
  • Dienstleistungen oder Aktivitäten, die nicht im Programm aufgeführt sind.
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder.

Empfehlungen:

Buchen Sie Ihren Flug im Voraus

Die Flüge zu den Galapagos-Inseln starten von Guayaquil oder Quito aus. Es ist nicht gerade eine billige Reise, aber manchmal kann man Ermäßigungen bekommen, wenn man im Voraus bucht. Wenn Sie auf eigene Faust mehrere Inseln besuchen wollen, ist es eine gute Idee, auf einem der Flughäfen (Baltra oder San Cristobal) anzukommen und von einem anderen abzufliegen.

Machen Sie sich keine Sorgen über den Eingang zum Park

Beim Kauf des Eintrittsgeldes für den Galapagos-Park müssen Sie keine Vorbereitungen treffen. Wenn Sie am Abflughafen ankommen, zahlen Sie am INGALA-Stand eine Transitgebühr von 20 Dollar. Ohne dieses Dokument werden Sie nicht an Bord gehen können. Nach der Landung müssen Sie den Parkeintritt von 100 Dollar bezahlen, um Ihre Reise fortzusetzen.

Wählen Sie zwischen Kreuzfahrt und Selbstfahrer

Die beliebteste Möglichkeit, die Galapagos-Inseln zu besuchen, ist die Fahrt mit einem Kreuzfahrtschiff, das an verschiedenen Inseln hält. Diese dauern in der Regel zwischen 4 und 7 Tagen. Dies ist zwar die einfachste, aber auch die teuerste Variante. Wenn Sie sich für die zweite Option entscheiden, werden Sie sich auf den Inseln San Cristobal, Santa Cruz und Isabela niederlassen und von dort aus Ausflüge zu den nahe gelegenen Inseln buchen. Die Fahrten zwischen diesen 3 Inseln werden in den sogenannten Fasern durchgeführt. Sie kosten etwa 30 $ und fahren früh am Morgen und um 14:00 oder 15:00 Uhr.

Berücksichtigen Sie das Wetter

Es gibt keine schlechte Reisezeit für die Galapagos-Inseln (obwohl zwischen Januar und April die Regenwahrscheinlichkeit höher ist), aber die Jahreszeit hat Einfluss auf die Fauna und Flora, die Sie auf den Galapagos-Inseln sehen können. Wenn Sie zum Beispiel mit Hammerhaien tauchen möchten, ist eine gute Zeit im April oder Juni. Es gibt Paarungszeiten für Tiere wie Blaufußtölpel oder Meeresleguane, die ebenfalls beeindruckend sind, daher ist es wichtig, sich vorher zu informieren.

Die Buchung einer Unterkunft ist nicht so wichtig

Wenn Sie denken, dass das Schlafen auf Galapagos teuer ist, finden Sie auf den genannten Inseln Unterkünfte ab 30$ pro Doppelzimmer. Wenn Sie nicht während der stark nachgefragten Zeiten wie Ostern, Weihnachten oder den Sommerferien reisen, werden Sie bei Ihrer Ankunft keine Probleme mit der Buchung haben. Auf diese Weise können Sie sogar einige Rabatte erhalten.

Wählen Sie Ihre Ausflüge mit Bedacht

Keine Panik, wenn Sie sich entscheiden, die Galapagos-Inseln auf eigene Faust zu besuchen, sollten Sie wissen, dass der normale Preis für einen Tagesausflug etwa 150 Dollar beträgt. Wenn Sie also nicht Ihr gesamtes Budget ausgeben wollen, sollten Sie die Ausflüge, die Sie unternehmen möchten, gut auswählen. Wir empfehlen die Túneles y Tintoreras in Isabela, León Dormido in San Cristóbal und Santa Fe, Bartolomé und Plaza Sur in Santa Cruz. Keine Sorge, es gibt auch zugängliche Orte, an denen Sie viele Wildtiere sehen können, ohne zu viel zu bezahlen. Beeindruckend sind zum Beispiel die Lobería, die Tortuga Bay oder die Manzanillo Farm, deren Besuch kostenlos ist oder weniger als 30 Dollar kostet.

Die Natur respektieren

Diese Inseln sind ein Naturparadies, das zu erhalten unsere Pflicht ist. Halten Sie sich daher an die Regeln des Parks und berühren oder füttern Sie die Tiere nicht, bringen Sie keine unerlaubten Lebensmittel mit, nehmen Sie nichts aus dem Park mit... Kurzum, praktizieren Sie einen verantwortungsvollen Tourismus

Jetzt anfragen









    Art der Reiseleistung





    Möchten Sie Huayna Picchu oder Machu Picchu wandern? (Diejenigen, die Inca Trails wandern, zahlen US$90 pro Person / und diejenigen, die andere Machu Picchu Touren und alternative Wanderungen machen, US$30 pro Person)

    Huayna Picchu Berg Ticket

    Machu Picchu Berg-Ticket

    Contact US

    You cannot copy content of this page