Skip to content

Heiliges Tal der Inkas Ganztägig

23 Bewertungen
Heiliges Tal der Inkas Ganztägig

Heiliges Tal der Inkas Ganztägig

23 Bewertungen

Übersicht

Eine ganztägige Tour durch das Heilige Tal der Inkas ist eine fesselnde Reise, die Besucher durch das Kernland des alten Inkareichs führt und dessen reiche Geschichte, lebendige Kultur und atemberaubende Landschaften vorstellt. Bei diesem Erlebnis werden wichtige archäologische Stätten, traditionelle Märkte und malerische Städte in den Anden erkundet. Ein ganzer Tag im Heiligen Tal bietet eine umfassende Erkundung der kulturellen, geschichtlichen und natürlichen Schätze, was es zu einer bereichernden und unvergesslichen Erfahrung für Reisende macht.

Highlights

  • Archäologische Wunderwerke: Besuchen Sie alte Inka-Stätten wie die Ruinen von Pisac und Ollantaytambo und gewinnen Sie einen Einblick in die fortschrittliche Technik und Architektur der Inka-Zivilisation.
  • Kulturelles Eintauchen: Kommen Sie auf dem Markt von Pisac und in Chinchero in Kontakt mit den örtlichen Gemeinschaften und erleben Sie die Lebendigkeit der andinen Kultur und traditionellen Praktiken.
  • Malerische Landschaften: Bestaunen Sie die atemberaubenden Landschaften des Heiligen Tals, umgeben von hohen Bergen, terrassierten Feldern und dem sich schlängelnden Urubamba-Fluss.
  • Traditionelles Kunsthandwerk: Werden Sie Zeuge der komplizierten Kunst der andinen Textilweberei in Chinchero und bewundern Sie die über Generationen weitergegebene Handwerkskunst.
  • Anden-Küche: Genießen Sie ein köstliches andines Mittagessen, bei dem Sie die Aromen der lokalen Küche aus frischen und authentischen Zutaten genießen können.

Details zur Reise

  1. Abreise von Cusco:Die Tour beginnt in der Regel mit einer frühmorgendlichen Abfahrt von Cusco, der historischen Hauptstadt des Inkareiches. Die malerische Fahrt ins Heilige Tal bietet Panoramablicke auf die Andenlandschaften.

    2. Markt und Ruinen von Pisac:

    Vormittags: Erkunden Sie den lebhaften Markt von Pisac, der für sein einheimisches Kunsthandwerk, seine Textilien und seine lokalen Produkte bekannt ist. Sprechen Sie mit Kunsthandwerkern und kaufen Sie einzigartige Souvenirs.
    Besuch am Nachmittag: Machen Sie sich auf den Weg zu den nahe gelegenen Pisac-Ruinen, einer archäologischen Stätte der Inka mit Terrassenfeldern und Zeremonialbauten. Genießen Sie den Panoramablick auf das Tal.

    3. Traditionelles Mittagessen in den Anden:

    Gönnen Sie sich ein köstliches Anden-Mittagessen in einem lokalen Restaurant und probieren Sie regionale Gerichte aus frischen, lokal bezogenen Zutaten. Bei dieser Mahlzeit haben Sie die Gelegenheit, die Aromen der peruanischen Küche zu probieren.

    4. Ollantaytambo:

    Nachmittags Erkundung: Besuchen Sie die Stadt Ollantaytambo, eine lebendige Inkastadt mit gut erhaltener Architektur. Erkunden Sie die Ruinen von Ollantaytambo, eine Festung mit komplizierten Steinterrassen und historischer Bedeutung.

    5. Chinchero:

    Kulturelle Begegnungen: Beenden Sie den Tag mit einem Besuch in Chinchero, einem charmanten Andendorf. Erkunden Sie die archäologische Ausgrabungsstätte der Inka und die auf den Fundamenten der Inka errichtete Kolonialkirche.
    Textilvorführung: Werden Sie Zeuge einer traditionellen Textilvorführung, bei der erfahrene Kunsthandwerker die alte Kunst des Webens und Färbens vorführen. Erfahren Sie mehr über die symbolische Bedeutung der komplizierten Muster.

    6. Rückkehr nach Cusco:

    Nach einem Tag voller Entdeckungen kehren Sie am späten Nachmittag oder Abend nach Cusco zurück und nehmen die Erinnerungen an den kulturellen Reichtum und die natürliche Schönheit des Heiligen Tals mit.

Reiseplan

Tag 1: Cusco - Heiliges Tal - Cusco

Wir beginnen diesen wunderschönen Tag um 7:30 Uhr, wenn Ihr Reiseleiter Sie in unserem privaten Van an Ihrem Hotel in Cusco abholt. Unsere Route ins Heilige Tal der Inkas führt uns nach Pisac. Wir halten zunächst am Mirador von Taray, um einen weiten Blick auf das Urubamba-Tal und seine traditionellen Bauerndörfer zu genießen. Sie werden sehen, dass sich die Landwirtschaft im Sacred Valley in den letzten fünfhundert Jahren kaum verändert hat. Weiter geht es zur archäologischen Stätte von Pisac, wo Sie einen beeindruckenden Inka-Friedhof mit mehr als 2.000 Gräbern besichtigen können. Dort können wir die sorgfältig in den Berg gehauenen landwirtschaftlichen Terrassen bewundern, den Inka-Tunnel und den religiösen Bereich dieser wichtigen Zitadelle erkunden. Hier verbringen wir etwa 2 Stunden mit der Erkundung der Inkastadt. Dann geht es hinunter zum farbenfrohen Markt von Pisac, wo wir etwa 20 Minuten verbringen und dann zum Mittagessen nach Urubamba fahren.

Unser nächster Halt ist die archäologische Stätte von Moray, auch bekannt als das „Gewächshaus der Inkas“, ein tiefes Becken voller architektonischer Wunder. Die Ebenen der Terrassen sind in eine riesige Schale gehauen, die von den Inkas sorgfältig angelegt wurde. Je nachdem, wie tief sie in der Schale liegen, haben die Terrassen unterschiedliche Mikroklimata. Archäologen gehen davon aus, dass die Inkas sie nutzten, um die optimalen Anbaubedingungen für ihre Kulturpflanzen zu ermitteln und mit der Kreuzung zu experimentieren.

Auf der Weiterfahrt zur Kolonialstadt Maras blicken wir auf die Salzminen aus der Vor-Inka-Zeit, auf Spanisch salineras“ genannt. Tausende von Salzpfannen wurden über zahllose Generationen weitergegeben und schon vor der Zeit der Inkas zur Salzgewinnung genutzt. Eine heiße Quelle im oberen Teil des Tals entlässt einen kleinen Strom stark salzhaltigen Wassers, das in Salzpfannen abgeleitet und zur Salzgewinnung verdampft wird. Dies ist einer der wenigen Orte auf der Welt, wo man natürliches rosa Salz finden kann!

Schließlich fahren wir nach Ollantaytambo und nehmen uns die Zeit, das seit der Inkazeit intakte Inka-Dorf und die gewaltigen Inka-Ruinen bei einer Führung mit unserem Reiseleiter zu erkunden. Besichtigen Sie die gewaltige Architektur des Sonnentempels auf der Spitze der beeindruckenden Terrassen und erfahren Sie mehr über die Bedeutung dieser Stätte für die Inka zu Beginn der spanischen Eroberung.

am Nachmittag zurück nach Ollantaytambo – Cusco

Eingeschlossen

– Professionelle englischsprachige Führer
– Transport

Nein Enthalten

– Nicht im Programm erwähnt

– Alle Eintrittsgelder- Extras.

Empfehlungen:

  • gut zur Akklimatisierung
  • Es gibt viele Kunsthandwerker, bei denen Sie Souvenirs kaufen können.

Was Sie mitbringen sollten

  • Persönliche Wasserflasche und Snack
  • Fotoapparat + Film-/Videokamera (optional)

Jetzt anfragen









    Art der Reiseleistung





    Möchten Sie Huayna Picchu oder Machu Picchu wandern? (Diejenigen, die Inca Trails wandern, zahlen US$90 pro Person / und diejenigen, die andere Machu Picchu Touren und alternative Wanderungen machen, US$30 pro Person)

    Huayna Picchu Berg Ticket

    Machu Picchu Berg-Ticket

    Contact US

    You cannot copy content of this page