Skip to content

Aufstieg zum Chimborazo in Ecuador 2 Tage

Aufstieg zum Chimborazo in Ecuador 2 Tage

Aufstieg zum Chimborazo in Ecuador 2 Tage

von $ .00

Übersicht

Bezwingen Sie den Chimborazo, den höchsten Gipfel Ecuadors. Mit 6.262 Metern Höhe ist er der am weitesten vom Mittelpunkt der Erde entfernte Punkt.

Highlights

Galapagos Cruise

Trekking

By far the most popular activity in the archipelago, trekking in the Galapagos brings the best opportunity to take some amazing pictures of the wildlife and landscapes. You and a small party will be led by a naturalist guide appointed by the Galapagos National Park through trails brimming with wonderful life and awe-inspiring views.

Snorkeling

Most tours include snorkeling, the easiest and most practical way to experience the amazing underwater world of Galapagos. Even from the dinghy, you can already see some curious sea lions and penguins watching you coming closer. Enter the waters, and you’ll be overwhelmed by the abundance of marine life surrounding you.

Kayaking

Paddling alongside the island’s shore and observe many birds nesting in the tree branches, schools of baby rays and sharks, as well as other marine life enjoying the tranquil turquoise waters of Galapagos. Discover the hidden beauty of lagoons surrounded by mangrove forest while kayaking at leisure.

Machu Picchu Tour

At the top of the mountain, large and impressive stone blocks joined together without any amalgamation make up one of the most important religious, political and cultural centers of the Inca empire: Machu Picchu.

Discovered in 1911 by Hiram Bingham, the Inca City is divided into two large sectors: the agricultural, with a vast network of terraces or artificial terraces, and the urban, with beautiful buildings such as the Temple of the Sun.

Its terraces of intense green and the imposing mountain range that surrounds it make up a beautiful landscape that exceeds any expectation. Machu Picchu is today a World Heritage Site and the pride of Peru.

Details zur Reise

Tag 1:Quito, Ecuador : Quito, EcuadorTag 2: Chimborazo-Gipfel (6.263 m)

Tag 2: Chimborazo-Gipfel (6.263 m)

Reiseplan

Eingeschlossen

  • Gebühr für die Führung
  • Unterkunft inklusive
  • Transport während der Reise
  • Genehmigungen und Eintrittsgelder
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen

Nein Enthalten

  • Persönliche Ausrüstung, persönliche Ausgaben, Trinkgelder und Getränke.

Empfehlungen:

Buchen Sie Ihren Flug im Voraus Die Flüge zu den Galapagos-Inseln starten von Guayaquil oder Quito aus. Es ist nicht gerade eine billige Reise, aber manchmal kann man Ermäßigungen bekommen, wenn man im Voraus bucht. Wenn Sie auf eigene Faust mehrere Inseln besuchen wollen, ist es eine gute Idee, auf einem der Flughäfen (Baltra oder San Cristobal) anzukommen und von einem anderen abzufliegen. Machen Sie sich keine Sorgen über den Eingang zum Park Beim Kauf des Eintrittsgeldes für den Galapagos-Park müssen Sie keine Vorbereitungen treffen. Wenn Sie am Abflughafen ankommen, zahlen Sie am INGALA-Stand eine Transitgebühr von 20 Dollar. Ohne dieses Dokument werden Sie nicht an Bord gehen können. Nach der Landung müssen Sie den Parkeintritt von 100 Dollar bezahlen, um Ihre Reise fortzusetzen. Wählen Sie zwischen Kreuzfahrt und Selbstfahrer Die beliebteste Möglichkeit, die Galapagos-Inseln zu besuchen, ist die Fahrt mit einem Kreuzfahrtschiff, das an verschiedenen Inseln hält. Diese dauern in der Regel zwischen 4 und 7 Tagen. Dies ist zwar die einfachste, aber auch die teuerste Variante. Wenn Sie sich für die zweite Option entscheiden, werden Sie sich auf den Inseln San Cristobal, Santa Cruz und Isabela niederlassen und von dort aus Ausflüge zu den nahe gelegenen Inseln buchen. Die Fahrten zwischen diesen 3 Inseln werden in den sogenannten Fasern durchgeführt. Sie kosten etwa 30 $ und fahren früh am Morgen und um 14:00 oder 15:00 Uhr. Berücksichtigen Sie das Wetter Es gibt keine schlechte Reisezeit für die Galapagos-Inseln (obwohl zwischen Januar und April die Regenwahrscheinlichkeit höher ist), aber die Jahreszeit hat Einfluss auf die Fauna und Flora, die Sie auf den Galapagos-Inseln sehen können. Wenn Sie zum Beispiel mit Hammerhaien tauchen möchten, ist eine gute Zeit im April oder Juni. Es gibt Paarungszeiten für Tiere wie Blaufußtölpel oder Meeresleguane, die ebenfalls beeindruckend sind, daher ist es wichtig, sich vorher zu informieren. Die Buchung einer Unterkunft ist nicht so wichtig Wenn Sie denken, dass das Schlafen auf Galapagos teuer ist, finden Sie auf den genannten Inseln Unterkünfte ab 30$ pro Doppelzimmer. Wenn Sie nicht während der stark nachgefragten Zeiten wie Ostern, Weihnachten oder den Sommerferien reisen, werden Sie bei Ihrer Ankunft keine Probleme mit der Buchung haben. Auf diese Weise können Sie sogar einige Rabatte erhalten. Wählen Sie Ihre Ausflüge mit Bedacht Keine Panik, wenn Sie sich entscheiden, die Galapagos-Inseln auf eigene Faust zu besuchen, sollten Sie wissen, dass der normale Preis für einen Tagesausflug etwa 150 Dollar beträgt. Wenn Sie also nicht Ihr gesamtes Budget ausgeben wollen, sollten Sie die Ausflüge, die Sie unternehmen möchten, gut auswählen. Wir empfehlen die Túneles y Tintoreras in Isabela, León Dormido in San Cristóbal und Santa Fe, Bartolomé und Plaza Sur in Santa Cruz. Keine Sorge, es gibt auch zugängliche Orte, an denen Sie viele Wildtiere sehen können, ohne zu viel zu bezahlen. Beeindruckend sind zum Beispiel die Lobería, die Tortuga Bay oder die Manzanillo Farm, deren Besuch kostenlos ist oder weniger als 30 Dollar kostet. Die Natur respektieren Diese Inseln sind ein Naturparadies, das zu erhalten unsere Pflicht ist. Halten Sie sich daher an die Regeln des Parks und berühren oder füttern Sie die Tiere nicht, bringen Sie keine unerlaubten Lebensmittel mit, nehmen Sie nichts aus dem Park mit... Kurzum, praktizieren Sie einen verantwortungsvollen Tourismus.  

Was Sie mitbringen sollten

  • Mitzubringen: Rucksack, warme und regenfeste Kleidung, Wanderschuhe, 2 bis 3 Paar Socken, Mütze oder Kappe, Handschuhe, Taschenlampe, Sonnenbrille, Sonnencreme und Kamera.

Jetzt anfragen









    Art der Reiseleistung





    Möchten Sie Huayna Picchu oder Machu Picchu wandern? (Diejenigen, die Inca Trails wandern, zahlen US$90 pro Person / und diejenigen, die andere Machu Picchu Touren und alternative Wanderungen machen, US$30 pro Person)

    Huayna Picchu Berg Ticket

    Machu Picchu Berg-Ticket

    Contact US

    You cannot copy content of this page