Skip to content

Erstaunliches Ecuador – Galapagos 15 Tage

Erstaunliches Ecuador – Galapagos 15 Tage

Erstaunliches Ecuador – Galapagos 15 Tage

von $ 3489.00

Übersicht

Die Galapagos-Inseln sind ein einzigartiges Reiseziel in der Welt. Hierher zu kommen bedeutet, in gewisser Weise zum Ursprung der Ursprünge transportiert zu werden. Wer das Archipel besucht, ist erstaunt über die besonderen Welten, die sich auf jeder Insel entfalten.

Highlights

Spaziergänge entlang der mythischen Riesenschildkröten, Schwimmen mit den neugierigen Seelöwen und die Erkundung spektakulärer Vulkanlandschaften sind nur einige der unvergesslichen Aktivitäten, die dieses Naturerbe seinen Besuchern bietet.
Jede dieser Inseln inspirierte aufgrund ihrer Besonderheiten und Einzigartigkeiten den Wissenschaftler Charles Darwin zu seiner Evolutionstheorie.
Es gibt keinen Entdecker, der nicht von den Landschaften und der reichhaltigen Tierwelt dieses irdischen Paradieses geblendet ist.

Details zur Reise

Tag 1:Transfer in – Hotel Quito
Tag 2: Ganzer Tag Quito
Tag 3: Ganzer Tag Otavalo – Cuicocha
Tag 4: Quito – Cotopaxi – Latacunga
Tag 5: Latacunga – Quilotoa – Baños
Tag 6: Ganztägig Baños
Tag 7: Bäder – Ingapirca – Biblian – Cuenca
Tag 8: Ganztag Cuenca
Tag 9: Nationalpark El Cajas – Guayaquil
Tag 10: Guayaquil – Galapagos
Tag 11: Gps: Insel Bartolome
Tag 12: Gps: Nord Seymour Insel
Tag 13: Gps: Santa Cruz
Tag 14: Gps – Quito
Tag 15: Ausreise – Rückkehr ins Herkunftsland

Reiseplan

Tag 1 - Transfer in Apto/ Hotel -Quito

Empfang auf dem Flughafen Mariscal Sucre in Tababela, Transfer zum Hotel
Unterkunft in Quito – Ecuador

Tag 2. Ganztägiger Besuch des historischen Zentrums von Quito und der Mitte der Welt

Wir beginnen den Tag mit einem Besuch der Basilika, wo wir einen Spaziergang durch das am besten erhaltene historische Zentrum Lateinamerikas machen werden.

dem am besten erhaltenen historischen Zentrum Lateinamerikas, sehen wir ikonische Orte wie: Unabhängigkeitsplatz, Sagrario-Kirche, Gesellschaftskirche und Kirche San Francisco de Quito.

Wir werden auch eines der schönsten Bauwerke der Hauptstadt besuchen, den Panecillo. Sie werden eine schöne Aussicht auf Quito und seine Umgebung haben.

Am Nachmittag beginnen wir unsere Tour durch die halbe Stadt der Welt und besuchen das Ethnographische Museum mit all seinen Attraktionen. Besuch des Intiñan-Museums. Rückkehr zum Hotel.

Tag 3. Ganzer Tag in Otavalo mit Besuch der Lagune Cuicocha.

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Cayambe, wo wir diese farbenfrohe Stadt und den Vulkan in seiner ganzen Pracht bewundern können.
bunte Stadt und der Vulkan in seiner ganzen Pracht. In Miralgo halten wir an, um den San Pablo-See und die majestätischen Berge zu bewundern.
Vulkan Imbabura. Weiter geht es zum Markt von Otavalo, dem größten Markt Amerikas, auf dem die Eingeborenen der Region, die Otavalos“, eine der bekanntesten ethnischen Gruppen, ihre farbenfrohen Textilien und Kunsthandwerk herstellen und verkaufen.

Wir werden eine Wanderung zum Peguche-Wasserfall unternehmen. Dann geht es weiter zum Cuicocha
Cuicocha, wo sich die schöne Lagune befindet, liegt im Krater des Vulkans Cotacachi, der durch eine Vulkanexplosion entstanden ist.
ist nach einer Vulkanexplosion vor Tausenden von Jahren entstanden. Wir können die spektakuläre Landschaft genießen und Fotos zur Erinnerung machen. Schließlich kehren wir zum Hotel zurück.

Tag 4. Ganzer Tag Cotopaxi.

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg in die Provinz Cotopaxi. Diese Strecke ist ideal, um gute Fotos vom ecuadorianischen Hochland zu machen.
Unser Besuch im Cotopaxi-Nationalpark ist einer der außergewöhnlichsten der Route.
Der Vulkan Cotopaxi (5897 m ü. M.) ist der höchste aktive Vulkan der Welt.
Im Nationalpark können Sie das Kunsthandwerk der Ureinwohner der Region sehen und kaufen.
Dies wird uns helfen, die starke Kälte des Vulkans zu bekämpfen. Wir werden einen technischen Halt einlegen, um die Limpiopungo-Lagune zu besichtigen. Dann werden wir zur Schutzhütte (4800 m) wandern, wo man je nach Jahreszeit Schnee sehen und fangen kann. Abhängig von den Zeitbedingungen werden wir unseren Weg bis auf 5000 m.ü.d.M. fortsetzen, wo sich der Gletscher befindet. Wo sich der Gletscher befindet. Nach diesem Abenteuer werden wir nach Latacunga fahren, um diese kleine und malerische Stadt zu genießen. Dort werden wir in Latacunga übernachten.

Tag 5. Besuch in Quilotoa

Unsere Tour nach Quilotoa beginnt früh am Morgen. Wir werden einen einheimischen Markt besuchen, der mit den Markttagen in Zumbahua zusammenfällt. Wir fahren nach Tigua, einem kleinen Dorf, in dem man schöne Malereien mit geometrischen Formen finden kann, einige von ihnen sind „naïf“-Malereien, die in „naïf“-Malereien, die in trockener Schafshaut gemacht sind.

Wenn wir an unserem Ziel ankommen, werden wir ca. 40 Minuten laufen. zur Lagune von Quilotoa. Die türkise Farbe dieser Gewässer ist auf die Ansammlung von Schwefel zurückzuführen. Wenn es die Zeit erlaubt, können wir eine Kajakfahrt in den Gewässern der Lagune unternehmen (optional).

die Gewässer der Lagune (fakultativ). Nachdem wir diese wunderbare Lagune genossen haben, machen wir uns auf den Rückweg, der etwa anderthalb Stunden dauert und auch zu Pferd zurückgelegt werden kann (optional).
Danach nehmen wir die Straße zur Stadt Agua Santa Baths.
In Baños angekommen, steigen wir zum Aussichtspunkt „El café del cielo“ hinauf, um die Stadt und den Vulkan Tungurahua zu beobachten. Wo wir übernachtet haben.

Tag 6. Ausflug zu den Bädern des Heiligen Wassers

Nach dem Frühstück beginnen wir mit der Besichtigung dieser wunderschönen Stadt, wir besuchen das weltberühmte Baumhaus und die Schaukel am Ende der Welt, auf dem Weg dorthin besichtigen wir eine der größten Schaukeln Ecuadors namens „Fantasies of flying“.

Besuchen Sie eine der größten Schaukeln Ecuadors, die „Fantasies of Flying“. Das Abenteuer
Das Abenteuer geht weiter entlang der Route der Wasserfälle, wo Sie den Wasserfall beobachten und beeindruckende Fotos machen können. Der Agoyán-Wasserfall, der Brautmantel, wo wir auch eine Tour in der Tarabita und im grünen Fluss machen werden Tarabita und grüner Fluss, wo wir entlang der langen Route bis zum Pailon del Diablo-Wasserfall wandern werden.

Übernachtung in der Stadt der Bäder.

Tag 7. Besuch des archäologischen Komplexes von Ingapirca.

nach dem Frühstück und Abfahrt zum archäologischen Komplex Ingapirca. Dies ist einer der bekanntesten der Name „Ingapirca“ kommt von einem Quichua-Wort, das „Inca Wall“ bedeutet. bedeutet „Inca Wall“. Aber dieser Komplex besteht aus viel mehr als nur einer Mauer. Cañari ist eine elliptische Anlage, von der die Archäologen glauben, dass sie von den Inkas als Sonnentempel genutzt wurde und die auch unter dem Namen „El Castillo“ bekannt ist. Der nächste Halt wird in Biblián sein
In Biblián wird ein Halt eingelegt, um die Geschichte, die Krypten, das Museum, den Turm und die Galerie des Heiligtums Unserer Lieben Frau von der Sonne kennenzulernen. Nach Beendigung unserer Tour machen wir uns auf den Weg, wo wir bleiben und die schöne Architektur dieser Stadt genießen werden. Und genießen Sie die schöne Architektur dieser Stadt.

Tag 8. Rundgang in Cuenca:

Nach dem Frühstück Transfer von Cuenca zum Cajas-Nationalpark, wo wir den unteren Teil des Parks (3100 m ü.d.M.), genannt Lluviucu, besuchen. Dann müssen wir etwa 1 Stunde lang in einem flachen Gebiet wandern, etwa 1 Stunde. Dann werden wir unseren Besuch auf dem höchsten Teil des Parks fortsetzen: Morador de Tres Cruce (4.160 m.ü.d.M.) Zeit für Fotos und Erklärungen des Führers. Wir werden die Toreadora-Lagune besuchen, wo wir das Interpretationszentrum besichtigen werden. Dann geht es weiter mit der Wanderung zum Polylepis San Luis Forest.

Wir kehren zurück und beginnen unseren Besuch in der schönen Stadt Cuenca, die voll von malerischen und traditionellen Orten wie traditionelle Orte und San Sebastian Nachbarschaft, die Calderon Park (Central Park), die Sagrario Kirche (Alte Kirche), Unbefleckte Empfängnis Kirche (Neue Kirche) als die größte in Lateinamerika ist. den großen in Lateinamerika. Ebenfalls inbegriffen ist der Besuch einer berühmten Toquilla-Strohhutfabrik, wo wir die Herstellung der feinsten Hüte und den Charme des Barranco beobachten können, wo sich die Architektur und die natürliche Umgebung vereinen.
Schließlich erreichen wir den „Mirador de Turi“, wo die Landschaft eines Tals voller roter Dächer und blauer Kuppeln von imposanten blauen Kuppeln umrahmt wird, umrahmt von imposanten Bergen. Dann kehren wir zum Hotel zurück.

Tag 9. Cuenca - Guayaquil:

Nach dem Frühstück fahren wir in die wunderschöne Stadt Guayaquil, die als „Perle des Pazifiks“ bekannt ist.

des Pazifiks. Hier besichtigen wir den Leguanspark, die Kirche, das Mariscal-Sucre-Denkmal, den Mariscal-Turm des Malecon 2000, die Rotonda, machen eine spektakuläre Fahrt mit der Seilbahn über den Guayas-Fluss und besuchen und bewundern schließlich Las Peñas.

Übernachtung in Guayaquil.

Tag 10 .Guayaquil - Galapagos:

Transfer zu Ihrem Flug nach Galapagos. Nach dem Einchecken im Hotel und dem Mittagessen werden wir Riesenschildkröten besuchen.

Tag 11. Galapagos - schiffbare Tour zur Insel Bartolome.

An diesem Tag können Sie wandern und schnorcheln gehen. On this day you can go hiking and snorkeling.

gehört zu den 10 schönsten Inseln der Welt, weil sie eine große Vielfalt an roten, schwarzen, orangen, grünen und vulkanischen Formationen aufweist,

Schwarz, orange, grün und vulkanische Formationen, sein bekanntester Punkt ist der berühmte Pinnacle.

Rückkehr zum Hotel.

Tag 12 . Galapagos - schiffbare Tour zur Nordseeinsel Seymour.

45 Minuten Fußweg zur Anlegestelle Itabaca auf der Insel Santa Cruz. Die Wanderung auf Seymour Island

dauert etwa 1 Stunde und 30 Minuten, der beste Teil des Weges führt Sie in das Herz der Vogelwelt wie das Herz der Vogelwelt wie: Fregattvögel mit ihren geschwollenen roten Brüsten, Landleguane, Blaufußtölpel und andere und andere Bewohner der Insel. Sie besuchen den Strand von Bachas und die kleine Insel Mosquera, wo Sie schnorcheln können.

Rückkehr zum Hotel.

Tag 13. Galapagos - Santa Cruz: Playa Tortuga Bay

Wir besuchen einen der besten Plätze auf den Galapagos-Inseln, um die Aussicht zu genießen und Tiere zu beobachten.

Galapagos-Inseln. Wir gehen 40 Minuten zu Fuß zu diesem magischen Ort, einem der schönsten Strände der Inseln, und wir nehmen uns etwas Zeit, um zu schwimmen und den Strand zu genießen.

Freier Nachmittag.

Tag 14. Galápagos - Quito.

Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen Baltra, um unseren Rückflug nach Quito anzutreten.

Unser Fahrer erwartet uns am Flughafen Mariscal Sucre, um uns zum Hotel zu bringen.

Tag 15. Zurück in Ihr Land .

Frühstück im Hotel und Transfer zum Flughafen, um den Rückflug in Ihr Herkunftsland anzutreten.

Eingeschlossen

  • Empfang in und aus der
  • Touristischer Transport während der gesamten Tour in Ecuador.
  • Unterbringung in ausgewählten 3* und 4* Hotels je nach besuchter Stadt.
  • Tägliches Frühstück ab dem zweiten Tag.
  • Zweisprachiger Reiseleiter (Spanisch-Englisch) für die Tour in Ecuador.
  • Lokaler Reiseführer für die Nationalparks Cotopaxi, Cuicocha und El Cajas.
  • Schiffstour zur Insel Bartolomé (inklusive Mittagessen auf dem Boot).
  • Schiffstour nach Seymor oder Plaza Island (inklusive Mittagessen auf dem Boot)
  • Tour nach Santa Cruz:
  • Besuch von Riesenschildkröten
  • Tortuga Bay Strand
  • Vom Galapagos-Nationalpark autorisierte Führer in englischer Sprache.

Nein Enthalten

  • Internationale und nationale Flugtickets
  • Zutritt zu touristischen Sehenswürdigkeiten
  • PNG-Eintrittsgebühr: Ausländer: Erwachsene $100.00 Kinder $50.00
  • Tourist Transit Card TCT: $20 pro Person.
  • Interner Transport in Baltra – (Flughafen – Itabaca Kanal – Flughafen) $ 10.00.
  • Santa Cruz Island Wharfage Tax ($1.00 pro Person für jedes Mal, wenn Sie es für die Fahrt zu anderen Inseln oder die Bucht-Tour benutzen)

Empfehlungen:

Buchen Sie Ihren Flug im Voraus

Die Flüge zu den Galapagos-Inseln starten von Guayaquil oder Quito aus. Es ist nicht gerade eine billige Reise, aber manchmal kann man Ermäßigungen bekommen, wenn man im Voraus bucht. Wenn Sie auf eigene Faust mehrere Inseln besuchen wollen, ist es eine gute Idee, auf einem der Flughäfen (Baltra oder San Cristobal) anzukommen und von einem anderen abzufliegen.

Machen Sie sich keine Sorgen über den Eingang zum Park

Beim Kauf des Eintrittsgeldes für den Galapagos-Park müssen Sie keine Vorbereitungen treffen. Wenn Sie am Abflughafen ankommen, zahlen Sie am INGALA-Stand eine Transitgebühr von 20 Dollar. Ohne dieses Dokument werden Sie nicht an Bord gehen können. Nach der Landung müssen Sie den Parkeintritt von 100 Dollar bezahlen, um Ihre Reise fortzusetzen.

Wählen Sie zwischen Kreuzfahrt und Selbstfahrer

Die beliebteste Möglichkeit, die Galapagos-Inseln zu besuchen, ist die Fahrt mit einem Kreuzfahrtschiff, das an verschiedenen Inseln hält. Diese dauern in der Regel zwischen 4 und 7 Tagen. Dies ist zwar die einfachste, aber auch die teuerste Variante.

Wenn Sie sich für die zweite Option entscheiden, werden Sie sich auf den Inseln San Cristobal, Santa Cruz und Isabela niederlassen und von dort aus Ausflüge zu den nahe gelegenen Inseln buchen. Die Fahrten zwischen diesen 3 Inseln werden in den sogenannten Fasern durchgeführt. Sie kosten etwa 30 $ und fahren früh am Morgen und um 14:00 oder 15:00 Uhr.

Berücksichtigen Sie das Wetter

Es gibt keine schlechte Reisezeit für die Galapagos-Inseln (obwohl zwischen Januar und April die Regenwahrscheinlichkeit höher ist), aber die Jahreszeit hat Einfluss auf die Fauna und Flora, die Sie auf den Galapagos-Inseln sehen können. Wenn Sie zum Beispiel mit Hammerhaien tauchen möchten, ist eine gute Zeit im April oder Juni. Es gibt Paarungszeiten für Tiere wie Blaufußtölpel oder Meeresleguane, die ebenfalls beeindruckend sind, daher ist es wichtig, sich vorher zu informieren.

Die Buchung einer Unterkunft ist nicht so wichtig

Wenn Sie denken, dass das Schlafen auf Galapagos teuer ist, finden Sie auf den genannten Inseln Unterkünfte ab 30$ pro Doppelzimmer. Wenn Sie nicht während der stark nachgefragten Zeiten wie Ostern, Weihnachten oder den Sommerferien reisen, werden Sie bei Ihrer Ankunft keine Probleme mit der Buchung haben. Auf diese Weise können Sie sogar einige Rabatte erhalten.

Wählen Sie Ihre Ausflüge mit Bedacht

Keine Panik, wenn Sie sich entscheiden, die Galapagos-Inseln auf eigene Faust zu besuchen, sollten Sie wissen, dass der normale Preis für einen Tagesausflug etwa 150 Dollar beträgt. Wenn Sie also nicht Ihr gesamtes Budget ausgeben wollen, sollten Sie die Ausflüge, die Sie unternehmen möchten, gut auswählen. Wir empfehlen die Túneles y Tintoreras in Isabela, León Dormido in San Cristóbal und Santa Fe, Bartolomé und Plaza Sur in Santa Cruz.

Keine Sorge, es gibt auch zugängliche Orte, an denen Sie viele Wildtiere sehen können, ohne zu viel zu bezahlen. Beeindruckend sind zum Beispiel die Lobería, die Tortuga Bay oder die Manzanillo Farm, deren Besuch kostenlos ist oder weniger als 30 Dollar kostet.

Die Natur respektieren

Diese Inseln sind ein Naturparadies, das zu erhalten unsere Pflicht ist. Halten Sie sich daher an die Regeln des Parks und berühren oder füttern Sie die Tiere nicht, bringen Sie keine unerlaubten Lebensmittel mit, nehmen Sie nichts aus dem Park mit… Kurzum, praktizieren Sie einen verantwortungsvollen Tourismus

Jetzt anfragen









    Art der Reiseleistung





    Möchten Sie Huayna Picchu oder Machu Picchu wandern? (Diejenigen, die Inca Trails wandern, zahlen US$90 pro Person / und diejenigen, die andere Machu Picchu Touren und alternative Wanderungen machen, US$30 pro Person)

    Huayna Picchu Berg Ticket

    Machu Picchu Berg-Ticket

    Contact US

    You cannot copy content of this page