Skip to content

Ausangate-Besteigung 4 Tage – 3 Nächte

Ausangate-Besteigung 4 Tage – 3 Nächte

Ausangate-Besteigung 4 Tage – 3 Nächte

von $ 2500.00

Übersicht

Der Ausangate ist mit 6384 m ü.d.M. der höchste Gipfel in der Region Cusco. Mit 6384 m ü. M. ist er auch der fünfthöchste Gipfel des Landes. Er befindet sich
Er liegt in der Cordillera de Vilcanota, die sehr berühmt ist, weil in ihrer Umgebung unendlich viele Wanderwege angelegt wurden, von denen die meisten mit dem schneebedeckten Gipfel des Ausangate enden oder beginnen. Die Besteigung dieses Berges ist die wichtigste Besteigung des peruanischen Südens, seine weitläufigen und nicht seine weitläufigen und nicht seine zahlreichen Aufstiege machen ihn auch zu einer Ikone des peruanischen Bergsteigens. weitläufigen und nicht seine zahlreichen Aufstiege machen ihn auch zu einer Ikone des peruanischen Bergsteigens, wo man einen Gipfel über 6000m sehr wichtig 6000m sehr wichtig in der Welt des Bergsteigens besteigen kann, ohne die
die Unannehmlichkeiten der Ballung von Bergsteigern wie in allen Bergen, die Berge haben, die wie dieser eine fabelhafte landschaftliche Szenarien besitzen,
gute Zugänglichkeit und mittleres technisches Niveau.

Highlights

  • Spektakuläre Landschaften: Der Aufstieg zum Ausangate bietet unvergleichliche Ausblicke auf hoch aufragende Berge, Gletscherseen und die einzigartige Landschaft der Anden.
  • Kulturelle Begegnungen: Die Wanderer haben die Möglichkeit, mit einheimischen Andengemeinschaften in Kontakt zu treten und deren Traditionen und Lebensweise kennenzulernen.
  • Herausforderung im Hochgebirge: Die Wanderung ist ein körperlich anspruchsvolles, aber lohnendes Erlebnis, bei dem die Teilnehmer über hoch gelegene Pässe und durch anspruchsvolles Gelände an ihre Grenzen stoßen.
  • Naturwunder: Die Route führt an atemberaubenden Naturwundern vorbei, darunter der farbenfrohe Rainbow Mountain und die ruhige Ausangate Cocha.

Details zur Reise

Die Anfahrt zum Basislager erfolgt über die Stadt Chillca, die wir nach einer 2-stündigen Fahrt auf der Landstraße Cusco – Puno erreichen, bis wir die Stadt Checacupe erreichen.Wir nehmen die Autobahn Cusco – Puno, bis wir die Stadt Checacupe erreichen, nachdem wir die Kirche von Checacupe besichtigt haben und die Einzigartigkeit der Stadt zu schätzen wissen. Wir werden eine befestigte Straße nehmen, in dieser Stadt werden wir auch unser Trägerteam treffen. Wir werden für zwei weitere Stunden entlang des Ausangate Flusses bis zum Dorf Chillca weitergehen, wo wir unser Team von Trägern treffen werden. Dort treffen wir unser Team von Maultiertreibern und Maultieren.
Im Dorf Chillca beginnen wir unsere etwa 2-stündige Wanderung zum Basislager Machuracay. Machuracay mit ca. 500 m Unebenheiten, an diesem Punkt werden wir unseren Aufstieg beginnen.

Reiseplan

Tag 1: Cusco - Checacupe - Chillca - Basislager (Machuracay)

Wir verlassen Cusco am frühen Morgen, um die 2-stündige Fahrt in die Stadt Checacupe zu beginnen, wo wir die Kirche des Dorfes besuchen werden.
Wir setzen unsere Reise fort und erreichen nach weiteren zwei Stunden das Dorf Chilca, wo wir zu Mittag essen und unser Gepäck auf die Packpferde laden, um unsere Wanderung bis nach Machuraca zu beginnen. unsere Wanderung bis nach Machuracay.
ca. 500 m Höhenunterschied, wo wir unser Basislager auf 4800 m ü.d.M. aufschlagen werden.

 

Tag 2: Basislager - Advanced Camp

Wir begannen den Aufstieg zum Moränenlager, den wir in durchschnittlich 5 Stunden mit durchschnittlich 5 Stunden mit einem Höhenunterschied von 600 m auf einem schmalen Pfad zurücklegten, der den Berg flankiert und uns an seinen Osthang führt, wobei wir Moränensysteme überqueren.
Moränensysteme, bis wir einen Vorsprung am Ausgang des Gletschers auf 5450 m erreichen.

Tag 3: Hochlager - Gipfel - Basislager

Wir beginnen die Gletscherüberquerung und suchen unseren Weg zwischen den riesigen Seracs des Ostgletschers am Osthang, bis wir im Osten auf die Ostwand zwischen 40°/65° mit 200m Schnee und Eis treffen, an deren Ende diese Wand auf 5800 m ü.M. endet. Wir setzen unseren Aufstieg zum Gipfel auf 6384 m ü.d.M. fort, wofür wir das Südplateau überqueren müssen
Dazu müssen wir das Südplateau überqueren und den Gipfelgrat erklimmen. Der Abstieg erfolgt zum Basislager.

 

Tag 4: Basislager - Chillca - Cusco

Wir werden unseren Abstieg bis zur Stadt Chillca fortsetzen, wo unser Auto auf uns wartet, um uns nach Cusco zu bringen.
Unser Transport wird auf uns warten, um uns nach Cusco zu bringen.

Eingeschlossen

  • Ein Bergführer der AGMP – UIAGM für je zwei Kunden.
  • Hilfspersonal: Träger, Maultiertreiber und Köche.
  • Packtiere
  • Übernachtung in Zelten (fakultative Nutzung der Unterkunft im Basislager).
    Basislager)
  • Verpflegung während des Aufstiegs.
  • Gemeinsame technische Ausrüstung (Seile, Schnee-, Eis- und Felsversicherung).
    Felsversicherung)
  • Alle Transporte von Cusco nach Cusco.

Was Sie mitbringen sollten

LISTE DER AUSRÜSTUNG, DIE FÜR DEN AUFSTIEG BENÖTIGT WIRD.
BEKLEIDUNG/SCHUHE

  • Ein Paar Bergschuhe oder hohe
  • stiefel.
  • Zwei Paar dicke Socken.
  • Drei Paar leichte Trekkingsocken.
  • Trekkingsocken.
  • Ein Paar Füßlinge

KLEIDUNG/OBERKÖRPER

  • Zwei Thermo-Fleece-Unterhosen.
  • Eine Fleecejacke (zweite Schicht).
    Schicht).
  • Eine wasserdichte Bergsport
  • wasserdichte Bergsteigerjacke.
  • Eine Daunenjacke.

KLEIDUNG / UNTERKÖRPER

  • Eine wasserdichte Bergsteiger
  • eine wasserdichte Bergsporthose.
  • Ein Paar Trekkinghosen.
  • Ein Paar Thermounterhosen.
  • Unterwäsche aus Nicht-Baumwolle.

KLEIDUNG / KOPF UND HÄNDE

  • Windstopper oder winddichte Handschuhe.
  • Ein Paar wasserdichte Handschuhe.
  • Mütze für kaltes Wetter.
  • Sonnenhut.
  • Buff.
  • Brille mit UV-Spektrum 4 Schutz.

TECHNISCHE AUSRÜSTUNG

  • Steigeisen mit Frontzacken.
  • Ein Beckengurt
  • Ein Eispickel und ein Hammer für technische
  • technisches Bergsteigen.
  • Drei Sicherheitskarabiner.
  • Ein 120 cm langes Gurtband oder eine Ankerleine.
  • Anker
  • Ein Abseilgerät
  • Ein 6mm / 1,5m Verbindungsseil.
  • Ein Rucksack von mindestens 45 l
  • Ein Helm

VIELFALT

  • Wasserflasche mit mindestens 1 Liter Inhalt
  • Sonnenschutzmittel für Haut und Lippen
  • Kopflampe mit Ersatzbatterien
  • Ersatzbatterien.

CAMPINGAUSRÜSTUNG
PERSÖNLICH.

  • Isolierte Schlafunterlage.
  • Winterschlafsack

Jetzt anfragen









    Art der Reiseleistung





    Möchten Sie Huayna Picchu oder Machu Picchu wandern? (Diejenigen, die Inca Trails wandern, zahlen US$90 pro Person / und diejenigen, die andere Machu Picchu Touren und alternative Wanderungen machen, US$30 pro Person)

    Huayna Picchu Berg Ticket

    Machu Picchu Berg-Ticket

    Contact US

    You cannot copy content of this page